Abschlussarbeit (m/w/d) für das Recycling von GFK

Fakten

Start: ab März 2022


Arbeitszeit:


Vollzeit



Ort:


Standort "Am Technologiezentrum 2" - Fraunhofer-Institut 

Zusammen mit der Firma Butzbach GmbH sucht das Fraunhofer IGCV eine:n motivierte:n Student:in für das Thema Recycling von glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK). Derzeit landen große Mengen GFK in der Verbrennung oder auf der Deponie. Die Firma Butzbach möchte das in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer IGCV ändern! Dazu soll im Rahmen einer gemeinsam betreuten studentischen Abschlussarbeit ein interner Verwertungsprozess aufgestellt und anhand praktischer Versuche erprobt werden.

Das Familienunternehmen BUTZBACH – THE DOOR COMPANY baut Tore. Große Tore. Kleine Tore. Schnelle Tore. Spezielle Tore. Aber vor allem langlebige und qualitativ hochwertige Tore. Das Versprechen an die Kunden ist, dass für ihre Probleme eine individuelle Lösung gefunden wird. Und dass sie diese Lösung jahrzehntelang nutzen können.

Ihre Verantwortung/Aufgaben - Herausfordernd

  • Erstellen einer Übersicht zum Stand der Technik im Bereich GFK-Recycling
  • Experimentelle Untersuchung im Bereich Shreddern, Compoundieren und Extrusion/Spritzguss
  • Herstellung von Prüfplatten und Anfertigen von Prüfkörpern
  • Durchführung unterschiedlicher zerstörungsfreier und zerstörender Prüfverfahren

Ihr Profil - Überzeugend

  • Offene Arbeitsweise, Teamfähigkeit, Motivation
  • Interesse an Recyclingprozessen und Nachhaltigkeit 
  • Erfahrung im Umgang mit Verbundwerkstoffen wünschenswert
  • Englische Sprachkenntnisse
  • Studium Maschinenbau, Verfahrenstechnik, Physik, Materialwissenschaften, Umweltingenieurwesen oder vergleichbar

Ihre Perspektive- Attraktiv

  • Wir bieten flexible Arbeitszeiten, eine hervorragende Ausstattung und die Möglichkeit, das Recycling von GFK bei uns aktiv mitzugestalten. Als Teil eines sympathischen, motivierten Teams sind Sie an der Realisierung spannender Forschungsprojekte beteiligt und übernehmen verantwortungsvolle Aufgaben mit hohem Gestaltungsspielraum. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung